Home / Bob Frisuren / Nicht jeder weiß, dass in einem chinesischen Dorf die Frauen mit den längsten Haaren der Welt leben. Aber warum hat sich dieser Trend gebildet?
Nicht jeder weiß, dass in einem chinesischen Dorf die Frauen mit den längsten Haaren der Welt leben.  Aber warum hat sich dieser Trend gebildet?

Nicht jeder weiß, dass in einem chinesischen Dorf die Frauen mit den längsten Haaren der Welt leben. Aber warum hat sich dieser Trend gebildet?

Nicht jeder weiß, dass in einem chinesischen Dorf die Frauen mit den längsten Haaren der Welt leben.  Aber warum hat sich dieser Trend gebildet?

Haben Sie sich jemals gefragt, wo Frauen leben? längere Haare ? Die Antwort ist sicherlich einzigartig: die Chinesisches Dorf von Huangluo ein Land, in dem Frauen lange, sehr lange Haare haben und hinter denen man sich versteckt sehr spezielle Symbolik , die die verschiedenen Frisuren vieler Bedeutungen bereichert hat, die lange Zeit vertieft und entkernt wurden.

Aber aus welchem ​​Grund a Huangluo die Frauen schneiden (oder fast) ihre Haare nicht ? Was ist das Geheimnis hinter diesem besonderen chinesischen Dorf?

Nicht jeder weiß, dass in einem chinesischen Dorf die Frauen mit den längsten Haaren der Welt leben.  Aber warum hat sich dieser Trend gebildet?

Rote Yao

Um herauszufinden, was die Eigenschaften dieser besonderen Gewohnheit sind, ist es zunächst notwendig, sich daran zu erinnern, dass es in Huangluo gibt Rote Yao So genannt, wegen ihrer traditionellen roten Roben und Landes eine ethnische Minderheit von China darstellen können, von denen wir heute sprechen, lange, da wir in das Guinness-Buch der Rekorde eingetragen als Dorf mit Frauen mit Haaren längste der Welt.

Für diese Frauen, tatsächlich, ich Haar einen darstellen wertvolles Gut und wahrscheinlich auch das wertvollste Gut in diesem Jahr. So sehr, dass Frauen, die dieser ethnischen Minderheit angehören, mit 18 Jahren ihre Haare nicht mehr schneiden, mit der Konsequenz, dass die Länge der Haare im Laufe ihres Lebens sogar zwei Meter überschreiten wird.

Weil Frauen sich nicht die Haare schneiden

Wie wir bereits in den vorherigen Zeilen erwähnt haben, für Frauen, die dieser ethnischen Kategorie angehören das Haar ist das wertvollste Gut aller Zeiten und werden sogar als heilig angesehen.

Insbesondere möchte die lokale Tradition, dass jede Frau in der Lage ist schneide deine Haare nur einmal in ihrem Leben, sobald sie 18 Jahre alt sind. In diesem Moment die junge Frau, die den Haarschnitt erlitten hat, wird die Krone zu seiner Großmutter übergeben, der wiederum werden Sie sparen ihre Ehe erwarten an diesem Tag bekommen Sie es zurück Typ binden Erweiterung zu denen, die zurückgewachsen sind und somit eine wahrhaft tiefe symbolische Wirkung haben.

Nicht jeder weiß, dass in einem chinesischen Dorf die Frauen mit den längsten Haaren der Welt leben.  Aber warum hat sich dieser Trend gebildet?

Zusätzlich zu den oben genannten, die langen Haare der Rote Yao hat eine andere wichtige Bedeutung. Seine Symbolik ist in der Tat mit einem ganz bestimmten Element verbunden, das gesehen und berücksichtigt wird die verschiedenen Frisuren können anzeigen, ob die Frau verheiratet ist oder ob sie Kinder hat oder nicht .

Zum Beispiel, wenn eine Frau ihre Haare unter einem Schal versteckt, bedeutet das, dass die Frau nach einem Ehemann sucht: Ihr Ehemann ist – zumindest theoretisch – der einzige, der berechtigt wäre, sie zu sehen.

In jedem Fall ist dies nicht das einzige besondere Merkmal, das alle Frauen dieser ethnischen Minderheit betrifft. Abgesehen davon, dass es besonders lang ist, d. H Haar von diesen Frauen haben auch ein helle und starke Erscheinung bis zum fortgeschrittensten Alter, und zeigen Sie nicht einmal einen weißen, ohne auf bestimmte Farben zurückzugreifen.

Aber auch in diesem Fall wurde das Geheimnis enthüllt, oder zumindest denken wir es so: der “Trick” einer solchen Schönheit und Langlebigkeit der Haarfarbe Es ist in der Tat mit Wohnsitz in einer bestimmten Art von aus fermentiertem Reis Wasser Shampoo hergestellt, mit denen Frauen zu dieser ethnischen Minderheit angehören, einmal pro Woche gewaschen werden.

Nicht jeder weiß, dass in einem chinesischen Dorf die Frauen mit den längsten Haaren der Welt leben.  Aber warum hat sich dieser Trend gebildet?

Kurzum, kein Geheimnis für Huangluo, sondern nur eine große Aufmerksamkeit für die Haare, die hier für die weibliche Bevölkerung als ein heiliges und wertvolles Element gilt, sowie – wie wir gesehen haben – eher pragmatischer Gebrauch, gesehen und betrachtet werden kann verwendet als “Signal”, das anderen Leuten ihren eigenen Hennenzustand oder die Anwesenheit der Nachkommen anzeigen kann.

Es ist auch interessant, die besondere “Technik” zu verstehen, mit der es scheint, dass diese Frauen in der Lage sind, eine zu vermitteln Außergewöhnliche Langlebigkeit für sein Haar . Auch wenn jemand dieser Idee nicht zu vertrauen scheint, scheint es, dass das einzige Element, mit dem Frauen dieser ethnischen Minderheit die Gewohnheit haben, ihre Haare zu waschen, tatsächlich das spezielle Shampoo auf der Basis von fermentiertem Reiswasser ist, das für bewahren Sie die für die Jugend typische Schönheit der Haare.

Und was denkst du? Kanntest du die Geschichte von Huangluos Frauen?

Nicht jeder weiß, dass in einem chinesischen Dorf die Frauen mit den längsten Haaren der Welt leben.  Aber warum hat sich dieser Trend gebildet?

überprüfe auch

Heute sprechen wir von asymmetrischen Haaren ... mit vielen Tipps, die man sofort benutzen kann, und einer Galerie mit 20 fantastischen Referenzmodellen!

Heute sprechen wir von asymmetrischen Haaren … mit vielen Tipps, die man sofort benutzen kann, und einer Galerie mit 20 fantastischen Referenzmodellen!

Dir ist langweilig Haarschnitt Strom? Egal, wie lange haben Sie die gleiche Art von Haar …